Workshops

Alle Workshops finden von 13.30 bis 17.00 Uhr in der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg statt. Die Raumbelegung wird am Tagungsort bekannt gegeben.
Die Teilnehmerzahl für die einzelnen Workshops ist begrenzt, die Berücksichtigung erfolgt nach Eingang der Anmeldung.


WS 1: Erziehungsberatung inklusiv – Beratung für Familien mit einem Kind mit Behinderung

Referent: Diplom-Psychologin Anette Walter
Freie Plätze: 23 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 2: Vernetzung und Zusammenarbeit von Pädagogik und Medizin in der Versorgung mehfachbehinderter Kinder und Jugendlicher

Referent: Tim Güntzel, Markus Bernard
Freie Plätze: 24 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 3: Dialektisch-behaviorale Therapie mit Jugendlichen: Zwischen Achtsamkeit und Stresstoleranz

Referent: Isabel Paul, Dr. Theresa Emser
Freie Plätze: 13 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 4: Familien als Experten in eigener Sache – Pädagogischer Haltungswechsel in der Jugendhilfe am Beispiel der Multifamilientherapie

Referent: Christian Scharfe, Miriam Straßheim
Freie Plätze: 20 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 5: Auszeit – was soll das?

Referent: PD Dr. med. Wolfgang Briegel
Freie Plätze: 20 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 6: „ich raste gleich aus!“ – Einblick in das Deeskalationstraining

Referent: Thorsten Kessler
Freie Plätze: 11 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 7: „Lost in trans*-Wegweiser durch den Gender-Dschungel.“

Referent: Dr. med. Michaela Linke, Nadja Becker
Freie Plätze: 16 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 8: Psychopharmaka in der Jugendhilfe

Referent: PD Dr. med. Regina Taurines
Freie Plätze: 22 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 9: Wie umgehen mit sogenannten „Systemsprengern“? – Kooperation von Jugendhilfe und KJP im geschlossenen Setting

Referent: PD Dr. med. Timo Vloet, Margit Dittrich
Freie Plätze: 4 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 10: Übergange gestalten – Lebenslage Schulverweigerung

Referent: Dr. Harald Ebert, Christoph Frank
Freie Plätze: 21 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 11: Ich geh´da nicht mehr hin! Ich kann mir sowieso nichts merken. – Wie die Traumapädagogik die schulische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in der stationären Jugendhilfe fördert.

Referent: Karin Strempel
Freie Plätze: 26 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen
 

WS 12: Wohin mit den Schwierigsten? Geschlossene Unterbringung und Individualpädagogik!

Referent: Prof. Gunter Adams
Freie Plätze: 17 (jetzt anmelden)
Workshop-Beschreibung anzeigen