Workshop 3:


Diagnose Störung des Sozialverhaltens und Jugendhilfe in Strafverfahren (Jugendgerichtshilfe) – Möglichkeiten und Grenzen


Referent: Steffen Siegel

Freie Plätze: 18 (jetzt anmelden)
In dem Workshop beschäftigen wir uns mit den Aufgaben der Jugendhilfe in Strafverfahren (Jugendgerichtshilfe) und richten unser Augenmerk besonders auf die straffälligen Klienten, die bereits mit der Diagnose „Störung des Sozialverhaltens“ zu uns kommen oder bei denen wir im Rahmen unserer Diagnostik zu einer entsprechenden Verdachtsdiagnose kommen. Was bedeutet das für den Umgang mit diesen straffälligen jungen Menschen? Welche Möglichkeiten bieten sich? Welche Anforderungen ergeben sich für die Kooperation zwischen den Protagonisten (Jugendlicher – Eltern – Jugendhilfe – Arzt – Richter etc. etc.)? Was hilft, was hilft nicht? Wir können im Workshop unsere Erfahrungen austauschen, Fragen besprechen und wenn Sie möchten in einem Rollenspiel eine Fallkonferenz/Gerichtsverhandlung spielen.