Herzlich Willkommen

… zur Würzburger Fachtagung am Montag, den 26.09.2022

„Wie bleiben unsere Kinder psychisch gesund? – Prävention und interdisziplinäre Netzwerke“

Seit mehr als 2 Jahrzehnten bearbeiten wir im Rahmen der Würzburger Fachtagung das Thema Psychische Gesundheit an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Ziel ist es, wirksame Handlungsoptionen aufzuzeigen und Strategien und Strukturen der integrierten Versorgung vorzustellen. Obgleich noch erhebliche Verbesserungen in der Überwindung der Schnittstellen zu leisten sind, fokussieren wir uns in diesem Jahr auf Konzepte, die mehr der Erhaltung psychischer Gesundheit dienen als ihrer Behandlung.

Wie schaffen wir es, dass unsere Kinder gesund bleiben? Welche präventiven Möglichkeiten haben wir? Welche Strategien kommen zum Einsatz? In welchem Setting kann Prävention gelingen? Und wie wirksam sind die Ansätze?

Wir freuen uns, dass wir daher dieses Thema im Rahmen der Fachtagung aufgreifen können und dazu ein breites Spektrum von Vorträgen anbieten können.

Die Tagung findet pandemiebedingt als virtuelle Tagung statt. Eine Anmeldung ist ab 25.04.2022 möglich.

Wir freuen uns auf die Tagung mit Ihnen, das Fachtagungsteam:
Prof. Dr. med. M. Romanos, Prof. G. Adams, Dr. phil. N. Beck, M. Holler, A. Harzdorf und M. Fenn