Workshop 10:


Übergange gestalten – Lebenslage Schulverweigerung


Referent: Dr. Harald Ebert, Christoph Frank

Freie Plätze: 17 (jetzt anmelden)

Das Würzburger Projekt „ROVEN“ richtet sich an Jugendliche, die die Schule intensiv aktiv oder passiv verweigern. Ziel ist es, diese Jugendlichen in das Schulsystem zurückzuführen und damit ihre Chance auf einen Schulabschluss und einen erfolgreichen Berufseinstieg zu verbessern. Das Projekt basiert auf der Erkenntnis, dass das mehrdimensionale Problem der Schulverweigerung nur durch die Zusammenarbeit aller Beteiligten, also der Schülerin bzw. des Schülers, der Schule, der Eltern, der Jugendhilfe und weiterer Partnerinnen und Partner, gelöst werden kann.

Im Workshop werden Einblicke in die Theorie und Praxis im Umgang mit schulverweigernden Jugendlichen dargestellt und diskutiert.